Anpassung des Lolli-Testsystems

 

Liebe Eltern,

ab sofort gilt, dass die PCR-Einzeltestungen wieder entfallen, da ganz unverhofft die Labore durch die Omikron-Variante überlastet sind….
Der Ihnen bekannte PCR-Testrhytmus bleibt konstant (Mo + Mi Klassen 3 und 4, Di + Do Klassen 1 und 2).

Sollte der PCR-Pooltest Ihrer Klasse positiv getestet werden, kommen alle Kinder dennoch am nächsten Tag in die Schule und werden hier per Selbst-Schnelltest nachgetestet.
Fehlende Kinder testen wir dann, wenn sie wieder zum Unterricht kommen.
Dieses organisieren wir so, dass ein möglichst hoher Schutz der Kinder untereinander gegeben ist (testen so wie die Kinder ankommen, bis zum Ergebnis nicht herumlaufen, Abstand halten, …).

Alternativ können Sie auch nach Bekanntmachung des positiven Pools mit Ihrem Kind in ein zertifiziertes Testzentrum gehen und dort einen Bürgertest durchführen lassen oder aber es liegt noch ein aktuelles PCR-Testergebnis vor. Bitte geben Sie dann Ihrem Kind die Bescheinigung über das negative Ergebnis am Morgen mit.
Kinder werden bis zu 8 Wochen nach einer Genesung zunächst nicht getestet.

Sollte Ihr Kind sich in der Schule positiv testen, begleiten wir Ihr Kind in der Schule bis zur Übergabe an Sie. Bitte halten Sie sich an solchen Tagen abholbereit. OGS-Kinder werden sofort nach Ankommen in der OGS getestet.
Die Kontrolltestung eines positiven Selbsttests muss dann außerhalb der Schulsystems durch eine Teststelle erfolgen.
Wir teilen dem Pandemiestab der Stadt Bochum eine positive Testung mit.

Sollte auch der Kontrolltest positiv ausfallen, gilt das getestete Kind als infiziert und darf sich erst nach 7 Tagen durch einen Coronaschnelltest oder einen PCR-Test einer offiziellen Teststelle freitesten. Bis dahin gilt die Pflicht der häuslichen Isolation.

Wir stellen fest, dass Sie alle sehr verantwortungsbewusst mit der Infektionslage umgehen und bisher Kinder mit diffusen Symptomen immer zu Hause gelassen haben.
Dafür bedanke ich mich ganz herzlich. Diese Wahrnehmung von Eigenverantwortung hilft, die Infektionsfälle an der GGS Linden überschaubar zu halten.

Auch im Namen aller Lehrerinnen und OGS-Betreuungskräfte wünsche ich unseren erkrankten Kindern einen leichten Verlauf und schnell gute Besserung!

Mit freundlichem Gruß

 

J. Bormann, R.
26.01.2022

 

 

————————————————————————————————————————————

Informieren Sie sich weiter im Bildungsportal NRW unter Coronavirus und unter www.bochum.de/corona.

Hier demnächst wieder der Link zu den Hygienehinweisen.